Keller war gestern

Die Saua hat es hochgeschafft, sie logiert nun auch in Wohn- und Schlafräumen.

Die Sauna als Rückzugsort hat eine lange Tradition und ist dennoch gefragter denn je. Selbst notorische „Onliner“ legen ihr Smartphone mit der Kleidung ab und genießen die Stille und die Wärme.
Längst nicht mehr ist Sauna & Co im Keller gut untergebracht, sondern findet nun dort Platz, wo wir leben: im Badezimmer, im Wohnzimmer, auf Galerien oder im Schlafzimmer.
Klafs hat das schon länger erkannt und bietet mit der raumsparenden Sauna S1 ein Modell für Räume mit wenig Platz. Die innovative Sauna macht sich auf Knopfdruck ganz klein und bietet trotzdem Platz für
größten Saunagenuss, so der Hersteller. Im eingefahrenen Zustand misst die Sauna in der Tiefe schlanke 60 cm, nicht mehr als ein Kleiderschrank. Und für Freunde der Handarbeit gibt es die Sauna nun auch „Manuell“ ohne Motorantrieb.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben