Getzner eröffnet Erweiterungsbau

Um dem Wachstum gerecht zu werden, hat Getzner Werkstoffe die Produktions- und Lagerkapazitäten sowie die Verwaltungsflächen am Hauptsitz in Vorarlberg massiv erweitert.

Am 17. September 2021 feierte das Unternehmen die offizielle Eröffnung des erweiterten Firmengebäudes. Mit dabei waren neben Jürgen Rainalter, Geschäftsführer von Getzner Werkstoffe, und Markus Comploj, Geschäftsführer der Holding Getzner, Mutter & Cie., auch der Bürser Bürgermeister Georg Bucher, Wirtschaftslandesrat Marco Tittler sowie Architekt Erich Steinmayr.

53 Millionen Investment

Es entstanden 8.000 m2 Neubaufläche für 120 Arbeitsplätze. „Mit einer Investitionssumme von rund 53 Mio. Euro haben wir auf rund 8.000 m2 Neubaufläche neben Platz für Büros, Labore, Prüfstände, Lager und Logistik auch 120 moderne Arbeitsplätze geschaffen. Besonders stolz sind wir auf unser Hochregallager in weltweit einzigartiger Ausführung und Dimension. Dort lagern unsere bis zu 31 Meter langen und 14 Tonnen schweren Schwingungsschutzmatten wie in Schubladen“, erklärt Jürgen Rainalter.

Zu den 8.000 m2 Neubaufläche kommen noch 12.500 m2 im Außenbereich, beispielsweise für Grünflächen, Parkplätze oder LKW-Umkehrplätze.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben