Baukosten steigen weniger

Das rasante Steigerungstempo der Baukosten scheint nun vorbei zu sein.

Die hohen Baukosten ist einer der Hauptsorgen der heimischen Immobilienentwickler. Die Zeiten hoher monatlichen Steigerungsraten scheinen aber nun vorbei. Laut Zahlen der Statistik Austria blieb der Baukostenindex beim Wohnhaus- und Siedlungsbau im Monat März im Vergleich zum Vormonat unverändert.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Index um 1,5 Prozent. Von März 2017 auf März 2018 betrug die Steigerung noch 2,6 Prozent. Im Vorjahresvergleich schlugen sich stärkere Kostenanstiege bei bituminösem Mischgut sowie bei der Warengruppe „Diesel, Treibstoffe“ nieder. Wie schon im Vormonat zeigten sich im März 2019 aber auch verstärkt Kostensenkungen, etwa bei der Warengruppe „Stahl, Bleche“.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben