VZI fordert Fairness

Unklare Schnittstellen zwischen Dienstleistern, nicht abgestimmte Leistungspakete und unzureichende Angaben bei Ausschreibungen auf Komplexität und Größe von Bauvorhaben, Prüfleistungen und Haftungsfragen führen immer wieder zu Unklarheiten in der Leistungserbringung durch Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe. Das Hauptrisiko dafür tragen derzeit die Auftragnehmer, kritisiert der Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe VZI, der …

[weiterlesen]

Diplomatische Teamplayer

„Wenn der Heimmarkt Ingenieuren die Möglichkeit für Neues bietet, können sie auch im Ausland erfolgreich sein“, erklärte der Unternehmer Hubert Rhomberg den Gästen der 30.Geburtstagfeier des Verbandes der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe VZI per Video-Botschaft. Rhomberg wünscht sich, dass es eines Tages vielleicht einen VZI für alle Ingenieure diverser Disziplinen gibt. Damit sie sich untereinander besser verstehen und die heute …

[weiterlesen]