Bauwirtschaft befürchtet Trendumkehr

Die Wirtschaftsaussichten der Euro-Zone sind so schlecht wie zuletzt vor vier Jahren. Im Juli sank der entsprechende Economic Sentiment Indicator (ESI) der Europäischen Kommission um insgesamt 0,6 auf 102,7 Punkte. Das entspricht etwa dem Stand von 2015. Der Rückgang in der Eurozone resultiert vor allem aus niedrigeren Vertrauensindikatoren in der Sachgütererzeugung, im Dienstleistungsbereich, im Einzelhandel und in der Bauwirtschaft, während…

[weiterlesen]