Goldgruber macht „Gebäude-Dämmung und PV“

Paukenschlag im Innenministerium: Peter Goldgruber soll künftig die Themenbereiche PV, Gebäudedämmung und Elektromobilität im Innenministerium verantworten, wie die Tiroler Tageszeitung berichtet.

Peter Goldgruber, der ehemalige Generalsekretär von Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), ist laut einem Bericht der Tiroler Tageszeitung wieder im Innenministerium tätig. So soll er seit Wochenbeginn eine Stelle als Beamter in der Sektion IV (Service) bekleiden und dort unter anderem für die Themen Elektromobilität, Gebäudedämmung und PV zuständig sein.

Welche konkreten Aufgaben und Projekte Goldgruber dabei in der Betreuung dieser Themenfelder übernehmen soll, ist noch unklar. Auf Anfrage von Building Times Flash berief sich das Innenministerium auf die Wahrung der Persönlichkeitsrechte Goldgrubers und wollte zu den Details der künftigen Zuständigkeiten keine weiteren Auskünfte geben.

Peter Goldgruber war selbst in einer der letzten Amtshandlungen Herbert Kickls als Innenminister zum Generalsekretär des Ministeriums erhoben worden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hatte jedoch die nötige Unterzeichnung der Ernennung verweigert – Interims-Minister Eckart Ratz hatte Goldgruber als Generalsekretär wieder abberufen. Nun soll Goldgruber Medienberichten zufolge von einem Rückkehrrecht Gebrauch gemacht haben.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben