WorldSkills: Grohe als neuer Partner

Kampf gegen Fachkräftemangel im Sanitärbereich: Grohe unterstützt die diesjährige Weltmeisterschaft der Berufe in Shanghai.

Die WorldSkills International haben das Ziel, Fachkräfte in ihrer beruflichen Bildung zu fördern und die Anerkennung dualer Ausbildungsberufe zu steigern. 2019, bei den WorldSkills in Kazan, unterstützte Grohe erstmals den Wettbewerb im Bereich Heizung und Sanitär. Bei den WorldSkills Shanghai 2022 wird das Unternehmen laut Aussendung seine Beteiligung als „Global Partner“ und „Global Industry Partner“ ausweiten. „Wir freuen uns über die Vertiefung unserer Zusammenarbeit mit WorldSkills. Fachkompetenz ist für die Sanitärbranche von entscheidender Bedeutung. Gemeinsam können wir zeigen, welchen Einfluss qualifizierte Fachkräfte in der heutigen Zeit haben und wie sie die Weichen stellen können für eine nachhaltigere Zukunft, wie wir sie alle anstreben“, sagte Jonas Brennwald, Leader, Lixil Emena.

Suche nach Fachkräften

Diese neue Partnerschaft ist Teil der Bemühungen von Grohe, dem Mangel an qualifizierten Installateuren auf nationaler und internationaler Ebene entgegenzuwirken. Dazu arbeitet das „Grohe Installer Vocational Training and Education“ Programm (Give) bereits mit über 40 Institutionen zusammen, die in der gesamten Emena-Region Kurse für Sanitärinstallateure anbieten.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben