Projekt Kay feiert Dachgleiche

Value One, Kallco Development und Hazet feiern direkt am Handelskai in Brigittenau Dachgleiche für das Projekt Kay.

Das Dach ist drauf. Das Wohn- und Gewerbeprojekt The Kay, direkt am Wiener Handelskai in Brigittenau gelegen, feierte die Dachgleiche. „Nachhaltige und innovative Stadtentwicklung ist für die Zukunft unerlässlich und daher unterstreichen wir unsere Bemühungen Vorreiter in diesen Bereichen zu sein. Wir haben die jeweils unternehmenseigenen Expertisen und Stärken synergetisch wirken lassen, und eine Immobilie mit modernsten Klima- und Nutzungskonzepten entwickelt“, so Walter Hammertinger, geschäftsführender Gesellschafter von Value One Development.

2 Kallco-Patente im Einsatz

Mit dem Projekt Kay entsteht eine Immobilie mit modernstem Klima- und Nutzungskonzept. Das Kallco-Patent Slim Building macht Kay „schlank“ und mehrfach nutzbar bei gleicher Kubatur. Die Fläche wird flexibler und optimaler gegenüber einer klassischen Massivbauweise genutzt. Das Klima Loop-Patent von Kallco nutzt Erdwärme für Kühlung und Wärme und ist somit eine energieeffiziente Kombination.
„Der Rohbau ist fertig! Mit selten großer Freude ist dieser Meilenstein beim kooperativen und wahrlich herausragenden Projekt KAY erreicht und damit die Zeit, die Gleichenfeier als Fest für die Bauleute unbeschwert zu zelebrieren“, so Ing. Stefan Eisinger-Sewald, Geschäftsführer von Kallco, Kay Developmentpartner.
Ende Q4 2022 soll das Wohn- und Geschäftshaus fertiggestellt werden. Das Projekt wurde von ÖGNI mit dem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben