Wienerberger: Silber für Nachhaltigkeit

Bei nachhaltiger Beschaffung unter den Top-Unternehmen: Die Plattform EcoVadis bewertet Wienerberger mit Silber im ESG-Rating.

In der aktuellen Bewertung von EcoVadis, einem international führenden Anbieter von Nachhaltigkeitsratings (ESG-Ratings), wurde Wienerberger mit Silber ausgezeichnet. Damit gehört der Ziegelproduzent 2021 zu den Top 11 Prozent der Unternehmen der Branche und in der nachhaltigen Beschaffung zu den Top 3 Prozent. „Diese Auszeichnung ist für uns eine wichtige Benchmark, die auch zeigt, wo wir als Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit international stehen“, so Heimo Scheuch, CEO von Wienerberger. Insbesondere in den Bewertungsbereichen Umwelt und nachhaltige Beschaffung konnte sich die Wienerberger Gruppe laut Aussendung verbessern und darüber hinaus bei der nachhaltigen Beschaffung im Vergleich zum Vorjahr nochmals gezielt an Punkten zulegen. 2021 wurde dazu das Beschaffungsmanagement der Wienerberger Gruppe mit klaren Zielen für 2023 neu aufgesetzt: Im Fokus stehen Klimaschutz, Energieeffizienz, Biodiversität und Kreislaufwirtschaft.
Laut Wienerberger wird Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette seiner Lieferanten forciert. Auch bei der Finanzierung hat sich das Unternehmen 2019 zu Nachhaltigkeitszielen bekannt und sich seither für nachhaltigkeitsorientierte Bankfinanzierungsformen entschieden. Damit ist selbst die Verzinsung von Bankkrediten etwa an das von EcoVadis ermittelte Nachhaltigkeitsrating von Wienerberger gekoppelt.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben