Viessmann: Max ist jetzt Big-Boss

Vierte Generation stellt nun die Weichen: Maximilian Viessmann hat nun von Joachim Janssen an der Spitze des Heiztechnik-Herstellers übernommen. Der 32-Jährige fungiert nun als CEO.

Generationenwechsel für ein traditionsreiches Unternehmen: Co-CEO der Viessmann Group Joachim Janssen hat sich nach knapp 15 Jahren im Vorstand und nach sechs Jahren an der Spitze des Familienunternehmens planmäßig in den Ruhestand verabschiedet. Damit rückt Co-CEO Maximilian Viessmann zum alleinigen CEO auf und bildet gemeinsam mit CFO Ulrich Hüllmann die operative Gesamtführung im Verwaltungsrat der Unternehmensgruppe. Im 105. Jahr nach der Firmengründung durch Johann Viessmann übernimmt die vierte Generation der Gründerfamilie nun die Gesamtverantwortung für die Zukunft des Familienunternehmens mit rund 13.000 Mitarbeitern. Martin Viessmann, Präsident des Verwaltungsrats: “Joachim Janssen hat zuerst an meiner Seite und anschließend an der Seite meines Sohnes Maximilian den reibungslosen Übergang unseres Familienunternehmens von der dritten in die vierte Generation ganz wesentlich mitgestaltet.” Der 32-jährige Neo-Chef Max Viessmann dazu: “Wir begegnen unserem Leitbild, der Gestaltung von Lebensräumen für zukünftige Generationen, mit viel Demut.” Janssen wird dem Betrieb weiterhin als Mitglied des Advisory Boards des Geschäftsbereichs Kühllösungen beratend zur Seite zu stehen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben