Tomaselli Gabriel Bau erweitert Geschäftsleitung

Tomaselli Gabriel Bau möchte durch eine organisatorische Umstrukturierung Effizienz und Flexibilität in sämtlichen Leistungsbereichen steigern. Die beiden langjährigen Mitarbeiter Sebastian Luger und Christof Jochum übernehmen seit Dezember 2021 leitende Funktionen und unterstützen Geschäftsführer Philipp Tomaselli und Geschäftsführerin Barbara Gabriel-Tomaselli.

„Wir wollen die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen des Marktes nutzen und auch abseits des Tagesgeschäfts rasch und flexibel reagieren können. Das gelingt uns mit zeitgemäßen Strukturen und direkten Wegen“, begründet Geschäftsführer Philipp Tomaselli die breitere Aufstellung der Führungsebene. Neu in der Geschäftsleitung sind die beiden langjährigen Mitarbeiter Sebastian Luger und Christof Jochum. Sie koordinieren als Mitglieder der Geschäftsleitung ab sofort gemeinsam mit der Geschäftsführung das nunmehr zehnköpfige Führungsteam und teilen sich die verschiedenen Aufgabengebiete bei Tomaselli Gabriel Bau. „Der Wegfall der Bereichsebene und die Umstellung auf eine flache Teamstruktur schaffen eine zukunftsfähige Organisationsstruktur“, so Tomaselli.

Neben den administrativen Bereichen zählen dazu Tief-/Ingenieurbau, Hoch-/Industriebau, Generalunternehmung, Hochbau/Umbau/Service, Immobilien, Beteiligungen sowie Rohstoffe. Luger ist künftig für die Akquisition und sämtliche Bauagenden zuständig, während Jochum Finanzwesen, Qualitätsmanagement und IT verantwortet. „Sebastian Luger und Christof Jochum kennen sich bestens im Unternehmen aus. Sie werden ihre Expertise künftig noch stärker einbringen. Damit und verbunden mit einer flachen Teamstruktur rüsten wir uns für eine erfolgreiche Zukunft“, erklärt Philipp Tomaselli.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben