Sonnenschutz ist Klimaschutz

Mit der richtigen Sonnenschutzberatung vom Fachmann schützt man sich nicht nur selbst, sondern kann gleichzeitig auch die Umwelt schonen.

Die aktuelle Architektur setzt auf viel Licht und große Fensterflächen. Je heller der Raum, desto besser. Das bringt aber auch gewisse Herausforderungen mit sich. Durch die stärkere Sonneneinstrahlung bei modernen Bauten überhitzen die Räume sehr schnell. Ob im Wohn- oder Bürobereich, ein überhitzter Raum lässt die Lebensqualität enorm sinken. Um diesem Problem entgegenzuwirken, setzen viele auf Klimaanlagen. Was jedoch weniger bekannt ist, ist dass sich mit der richtigen Beschattung bis zu 40 % der durch Klimaanlagen verursachten Kühlkosten einsparen lassen.

Sonnenschutz als Wärmespeicher

Während uns die Gefahr von Überhitzung vom Frühjahr bis in den Herbst hinein verfolgt, geht uns im Winter über die geliebten Fenster auch jede Menge Wärme und somit Energie verloren. Auch die heute üblichen Wärmeschutzgläser können diesen Verlust nicht gänzlich abwenden. Rollläden wiederum reduzieren den Wärmeverlust um weitere 10 bis 20 Prozent. Neben der Energieeinsparung haben Rollläden auch noch den Vorteil, dass sie den Raumkomfort steigern, weil die Glasflächen nicht so stark abkühlen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben