Payuca startet mit Smart Charging

Mit Smart Charging bringt Payuca ein Komplettservice, das ab der Objektbegehung über die vollständige Planung eines Installationskonzeptes bis hin zum 24-Stunden-Support eine ganzheitliche Lösung bietet.

Payuca hat jetzt ein Produkt entwickelt, das die Infrastruktur für E-Ladestationen einfach und effizient in die heimische Garage von Mietwohnhäusern bringen soll. Mit Smart Charging bringt das Wiener PropTech ein Komplettservice, das ab der Objektbegehung über die vollständige Planung eines Installationskonzeptes bis hin zu jährlicher Wartung und 24-Stunden-Support eine ganzheitliche Lösung bietet. Dabei fungiert Payuca zeitgleich als Ansprechpartner für Mieter und Immobilieneigentümer. Dabei werden die notwendigen E-Ladestationen für die jeweilige Garage projektiert, mit dem Netzbetreiber abgestimmt und die Voraussetzungen mit allen Beteiligten geklärt. „Wir fungieren als Komplettanbieter für Parkraum- und E-Lademanagement-Lösungen und wissen daher, welche Vorkehrungen in Garagen getroffen werden müssen. Neben unserer langjährigen Erfahrung haben wir zudem zwei breit angelegte Umfragen durchgeführt und festgestellt, dass es seitens Immobilienwirtschaft als auch Konsumenten viele unterschiedliche Interessen gibt, die zusammengeführt gehören“, so Payuca-Geschäftsführer Dominik Wegmayer. So möchte die Mehrheit der Eigentümer etwa die Kosten nicht allein tragen und scheut den Aufwand für die gesamte Organisation und Abrechnung. Mieter hingegen möchten sich nicht mit dem Thema beschäftigen und keine hohen Anschaffungskosten auf sich nehmen.

Der Einsatz von Smart Charging ist insbesondere in bestehenden Mietwohnhäusern möglich. Auf Basis des zuvor erstellten Installationskonzeptes finanziert der Eigentümer dabei nur die Kosten für die Grundinstallation, das heißt die Verkabelung zu den einzelnen Stellplätzen. Für die Mieter hingegen funktioniert das Service von Payuca folgendermaßen: Sobald sich ein Dauerparker für die Anschaffung eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs entscheidet, kann dieser direkt mit Payuca ein Wallbox-Abo inklusive passendem Ökostrom-Tarif abschließen. „Wir übernehmen das Projekt vollständig, somit entsteht kein Organisationsaufwand für Eigentümer und Hausverwaltung. Wir haben alle Professionisten an der Hand und kümmern uns um alle baulichen, elektrotechnischen und behördlichen Maßnahmen. Für uns ist es wichtig, Ansprechpartner für alle Beteiligten zu sein. Modernster Kundenservice steht bei uns ganz oben“, so Wegmayer.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben