Neuer Sprecher für Beton Dialog Österreich

Lukas Schleritzko hat die Presse- und Marketingagenden der Plattform der Zementindustrie und der Beton- und Fertigteilhersteller übernommen.

Der 33-jährige Lukas Schleritzko ist ab sofort die öffentliche Stimme von Beton Dialog Österreich. Er verantwortet die Presse- und Marketingagenden der Plattform, die ein Zusammenschluss der österreichischen Zementindustrie, der Beton- und Fertigteilhersteller innerhalb Österreichs ist (VÖZ, GVTB und VÖB). Als Schwerpunkte sieht er Themen wie Kreislaufwirtschaft, Dekarbonisierung und Klimaschutz und will den Baustoff Beton mit all seinen Vorzügen und noch nicht so bekannten Assets für umwelt- und klimagerechtes Bauen der Öffentlichkeit näherbringen. „Beton kann viel mehr, als so mancher weiß, und ist als Baustoff der Zukunft unverzichtbar, in puncto seiner Qualitäten als langlebiger und nachhaltiger Baustoff“, so Schleritzko. Der gebürtige Wiener blickt auf eine breite internationale Erfahrung im Journalismus und im Veranstaltungssektor zurück. Seine Arbeitsstationen waren u. a. London, Nigeria und Dubai.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben