Loxone smartet mit Hunter Douglas

Loxone kooperiert mit dem smarten System PowerView von Hunter Douglas. Damit soll eine Einbindung der Innenbeschattung in die Lösungen von Loxone ganz einfach möglich werden.

Eines der beliebtesten Einstiegsszenarien in den privaten Bereich der intelligenten Gebäudeautomatisierung ist die Beschattung. Horizontal- und Vertikal-Jalousien, Rollos sowie Plissees- und Duette Wabenplissees sorgen für Sonnen- und Sichtschutz gleichermaßen. Durch eine intelligente Steuerung wird deren Komfort für die Bewohner deutlich gesteigert. Hunter Douglas hat hierfür PowerView entwickelt und bietet so eine smarte Innenbeschattung an. Diese lässt sich auf Knopfdruck – per Fernbedienung oder App, von zuhause oder unterwegs steuern und ermöglicht somit eine intelligente Sonnenschutz-Steuerung im ganzen Haus. Durch die nun verkündete Kooperation ist es möglich, PowerView in Loxone Lösungen zu integrieren – egal ob im Neubau oder im Nachrüstfall. Durch Loxone weiß die Innenbeschattung nun selbst, was zu tun ist und interagiert mit anderen Gewerken wie etwa mit der Heizung. Durch diese übergreifende Vernetzung wird der Komfort optimiert. Zugleich wird die Innenbeschattung Teil des Sicherheitssystems und hilft, etwa durch Ausnutzung der Sonnenwärme, beim Energiesparen.

Die zentrale Steuereinheit für die Innenbeschattung ist der PowerView Hub. Hier lassen sich bis zu 32 Szenen speichern. Eine Szene sieht dabei zum Beispiel so aus, dass der Sonnenschutz die Westfenster zu 50 Prozent beschattet, die Südfenster aber komplett geschlossen sind und so weiter. Durch die Einbindung von PowerView in die Loxone Lösungen steuert nun der Miniserver als Gehirn der intelligenten Gebäudeautomation die Innenbeschattung an und ruft die hinterlegten Szenen passgenau ab. Die Szenarien sind so mit den Touch-Produkten von Loxone verbunden und zudem in der Loxone App hinterlegt.  Von hier können diese wie gewohnt auch von dort aus angewählt werden. Aber natürlich können die Besitzer einer PowerView-Lösung diese auch wie gewohnt über die Pebble-Fernbedienung und Wandbedienung sowie Pebble-Szenario-Controller und Wand-Controller steuern. Da PowerView in die gewerkeübergreifende Lösung von Loxone integriert ist, lassen sich also auch übergreifende Vernetzungsszenarien realisieren. So kann zum Beispiel der Loxone Miniserver bei Sonnenuntergang die Innenbeschattung automatisch herunterfahren. Oder im Brandfall öffnet er die Beschattung des gesamten Gebäudes, um eine leichte Flucht der Bewohner zu gewährleisten.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben