Leube wächst weiter

Die Wörndl GmbH in Plainfeld und die Burgstaller Beton GmbH in Taiskirchen wurden von der Leube Gruppe übernommen. Damit möchte die Unternehmensgruppe ihre Beton und Betonteile Expertise weiter ausbauen.

Das Betonteile Werk Wörndl wurde von der Leube Gruppe zu 75 Prozent übernommen und firmiert ab 1. Dezember 2021 unter dem Namen „Leube Betonteile Flachgau GmbH“. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Fertigteilen aus Beton spezialisiert: Gründungselemente, Stabförmige Bauteile, Wand- und Deckenelemente sowie Sonderfertigungen. 25 % der Firmenanteile bleiben weiterhin beim bisherige Alleingesellschafter Leonhard Wörndl-Aichriedler, der auch künftig die Geschäfte des Unternehmens führen wird. Zusätzlich wurde die Burgstaller Beton GmbH in Taiskirchen (Oberösterreich) 100 Prozent übernommen. Der Betrieb firmiert ab 1. Dezember 2021 unter dem Namen „Leube Beton Innviertel GmbH.“

Bei beiden Unternehmen werden sämtliche Mitarbeiter übernommen. Die Integration in die Leube Gruppe versetzt beide Unternehmen in die Lage, das ganzheitliche Leistungsportfolio der Gruppe gezielt für sich zu nutzen. Ihnen stehen dadurch ab sofort der Zugang zu allen Rohstoffen, Ausgangsprodukten und Kompetenzen der Leube Gruppe entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Beton und Betonteilen offen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben