LED-Beleuchtung voll im Trend

Die britische Preisvergleichswebsite uswitch hat sich die beliebtesten ökologischen Renovierungstrends auf Social Media und im Web angesehen.

Klarer Sieger sind LED-Leuchten mit über 5 Milliarden Aufrufen auf der Social-Media-Plattform TikTok und einer Punktzahl (10/10). Laut den Immobilienhändlern von HouseBuyFast.co.uk kann LED-Beleuchtung den Hauswert um bis zu 1.199 € steigern und bis zu 80 % energieeffizienter sein als herkömmliche Glühbirnen. Die am zweithäufigsten angesagte Öko-Renovierung sind Sonnenkollektoren mit einer Punktzahl von 9,50/10. Mit einer Einsparung von etwa 1,3 bis 1,6 Tonnen Kohlenstoff pro Jahr haben sich Solarmodule in den sozialen Medien als beliebt erwiesen – sie haben über 800.000 Instagram-Hashtags gesammelt. Solarmodulen jeden Monat durchschnittlich 706.100 Online-Suchanfragen, 42 % weniger als LED-Beleuchtung (1.222.400).

Wiederverwertung und Fußbodenheizungen

Wiederverwertetes Holz, Regenwassernutzungsanlagen und Fußbodenheizung belegen den gemeinsamen dritten Platz mit einer Gesamt-Trendnote von 8,00/10. Altholz erreichte eine perfekte Instagram-Punktzahl (10/10), da es bis heute 2.321.862 Hashtags gesammelt hat. Regenwassernutzungssysteme erzielten ebenfalls 8,00/10, was hauptsächlich auf durchschnittlich 61.600 globale monatliche Suchanfragen pro Monat zurückzuführen ist, die vierthöchste aller analysierten Renovierungen. Mit über 15 Millionen TikTok-Aufrufen, belegt die Fußbodenheizung auch den dritten Platz für die angesagtesten Öko-Renovierungen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben