Keuco hat neuen CEO

Lubert Winnecken wird neuer CEO bei Keuco, sein Vorgänger Hartmut Dalheimer wechselt in den Verwaltungsrat.

Seit Anfang Oktober ist Lubert Winnecken CEO von Keuco. Zum Jahreswechsel löst er den langjährigen Geschäftsführer Hartmut Dalheimer ab. „Mit Lubert Winnecken haben wir eine starke Führungspersönlichkeit gewinnen können, die Keuco im Sinne unserer Unternehmensphilosophie weiterführen wird“, so Hartmut Dalheimer. Er wechselt nach 29 Jahren im Unternehmen in den Verwaltungsrat.

Dalheimer gestaltete die Zukunft des Unternehmens maßgeblich und führte Keuco erfolgreich zum Komplettanbieter für Badausstattungen. So lancierte das Unternehmen unter seiner Leitung 2002 erfolgreich Armaturen und zahlreiche Produkte, die technisch eine Vorreiterrolle in der Sanitärbranche eingenommen haben.

 

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben