Herz verdoppelt Produktion in Pinkafeld

Die Herz Energietechnik erweitert ihren Standort in Pinkafeld um 6.200 m2 Produktions- und Lagerfläche. Pinkafeld ist das Kompetenzzentrum der Gruppe für Biomasseanlagen und Wärmepumpen.

Die Herz-Gruppe mit ihren Sparten Biomasseanlagen, Wärmepumpen, Regeltechnik und Dämmstoffen liefert Produkte für den Umstieg auf Erneuerbare. Um die steigende Nachfrage zu gewährleisten, investiert Herz in Pinkafeld rund 8 Millionen Euro und kann damit die Produktionskapazitäten verdoppeln. Lager- und Produktionsflächen werden von 12.000 m² auf 18.000 m² vergrößert. Damit werden neben der Kapazitätsverdoppelung auch Produktionsabläufe effizienter gestaltet werden können. Die Fertigstellung des Projektes ist für den Herbst gesplant.

6.200 m2, 50 neue Jobs

Derzeit beschäftigt Herz in Pinkafeld rund 200 Mitarbeiter in sämtlichen Unternehmensbereichen, darunter ein hohes Maß an Ingenieurkapazität im Bereich Forschung und Entwicklung. Mit der Erweiterung des Produktionsstandortes werden weitere 50 Arbeitsplätze geschaffen.

Am 18.Februar 2022 gab Landesrat Leonhard Schneemann beim Spatenstich den Startschuss für dieses moderne und innovative Erweiterungsprojekt, das den Landessüden Burgenlandes weiter aufwertet und den Produktionsstandort in Pinkafeld sichert.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben