Fliegende Gebäudelager

Getzner verfrachtet 8.000 m2 Gebäudelager per Charter von Linz nach Shanghai.

Der Schwingungsschutz von Getzner für das Multifunktionsgebäude Gulou im Großraum Peking ist der größte Einzelauftrag der Firmengeschichte: Insgesamt 21.500 m² Gebäudefläche werden vor Vibrationen und Erschütterungen geschützt. Konkret werden 19.000 m² Bodenfläche und 2.500 m² Wandfläche elastisch gelagert. Teilmengen wurden nun unverhofft um Wochen früher benötigt. Das lag unter anderem auch daran, dass die Bauarbeiten untypischerweise selbst während des „Chinese New Year“ fortgesetzt wurden.

190 Tonnen Schwingungsschutz

Um die schwingungsisolierenden Gebäudelager rechtzeitig auf die Baustelle zu bringen, musste Getzner Teile der Ware mittels eines Charter-Fluges versenden. Die übrigen Teillieferungen erfolgten per Bahn und Linienflugzeugen. „Für uns war diese China-Sendung eine spannende Sache und eine dementsprechende Herausforderung, die knapp 190 Tonnen Gebäudelager zeitgerecht abzuwickeln“, schildert Wolfgang Mayrhofer, Regional Sales Manager von der Cargomind (Austria) GmbH. 110 Tonnen Schwingungsschutzplatten wurden mit einem gecharterten Frachtflugzeug der Type Boeing 747-400F transportiert, die restlichen 80 Tonnen mit drei Linienmaschinen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben