Vaillant kooperiert mit MyGekko

Smarte Steuerung für Wärmepumpen: Vaillant arbeitet jetzt mit dem deutsch-italienischen Automatisierungsunternehmen zusammen.

Die Wärmepumpen von Vaillant lassen sich von nun an auch via der Eebus Kommunikationsschnittstelle von MyGekko regeln. Das deutsch-italienische Automatisierungsunternehmen mit 20 Jahren Erfahrung in der Gebäudeautomatisierung, soll zertifizierte Sicherheit und Energieeffizienz mittels intelligenter Steuerung von Gebäuden in die Eigenheime der Konsumenten bringen. „Unsere Kunden erwarten von uns smarte Lösungen im Bereich der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik. Mit MyGekko haben wir einen weiteren innovativen Partner für intelligente Gebäudeautomation gefunden, der die hohen Ansprüche unserer Kunden an Funktionalität sowie Datensicherheit erfüllt“, sagt Christian Herbinger, Geschäftsführer der Vaillant Group Austria.

Einfache Verbindung

In zertifizierter Sicherheit und Energieeffizienz in Verbindung mit der intelligenten Steuerung von Gebäuden sieht Vaillant einen großen Trend in der Zukunft. MyGekko hat es sich zum Ziel gesetzt für diesen Trend die passende Lösung zu bieten und ist von nun an um eine Gebäudeschnittstelle reicher. Die Produkte von Vaillant können über das Installationssystem Eebus mit MyGekko kommunizieren und an das System angebunden werden. Die Eebus-Spezifikationen ermöglichen die Entwicklung einer zukunftssicheren, wartbaren und einfachen Geräteschnittstelle, sei es zur Anbindung an das lokale Energiemanagement oder an die Welt zahlreicher Plattformen im Smart Home. MyGekko verwendet für die Parametrierung keine spezielle Programmiersprache, somit können alle Einstellungen, Regelungen und Logiken für die Vaillant Geräte direkt über die Benutzeroberfläche konfiguriert werden – ganz ohne Programmieraufwand.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben