Signify erleuchtet Stadion

Die Red Bull Arena in Leipzig möchte als „Stadion der Zukunft“ neue Maßstäbe in der Bundesliga setzen und seinen Anhängern mit der neuen Beleuchtung ein unvergleichliches Fan-Erlebnis bieten.

2020 schlossen RB Leipzig und Signify eine zukunftsweisende Partnerschaft ab. In diesem Rahmen entwickelte Signify ein umfassendes Lichtkonzept, das unter anderem die moderne Umrüstung und smarte Steuerung der Lichtanlagen beinhaltet. Zur neuen Saison wurden nun zahlreiche Bereiche des Stadions, einschließlich der Außenfassade, mit der modernen und vernetzten Beleuchtung ausgestattet, die als wichtiger Teil der Innovationsstrategie zukunftssicher und flexibel erweiterbar ist. Die Konzeptphase startete Anfang 2020 mit ambitionierter Zeitplanung für die Umsetzung erster Installationen bis September 2021. Allein die Beleuchtung umfasst 22 Teilprojekte, die von den Projektpartnern gemeinsam realisiert werden. Insgesamt werden bis Ende 2021 circa 2.200 Leuchten installiert, bis Ende 2022 rund 3.000 Stück. Neben innovativen Produkten kommt das moderne, IoT-gestützte Lichtmanagement-System Interact zum Einsatz. 

Zu den wichtigsten Teilprojekten gehören die architektonische und die Entertainment-Beleuchtung inklusive der Fassade, der Dachunterleuchtung und des Dachflügels mit dynamischer, farbiger LED-Beleuchtung von Color Kinetics. Dank der Steuerung mit Interact lässt sich die Red Bull Arena ganz in das gewünschte, zur jeweiligen Situation passende Licht tauchen. Im Stadioninneren eröffnet sich den Besucher*innen auf den Tribünen ein ganz neues Entertainment-Erlebnis, das bei jedem Tor das gesamte Rund mit einer Lightshow in rot und weiß pulsieren lässt. Emotional geht es auch im Innenbereich der Red Bull Arena zu, der sich einiger Beleuchtungsneuerungen erfreut, die speziell auf die Anforderungen des Vereins und seiner Sponsoren ausgerichtet sind. Spieler und Funktionäre werden in der neu gestalteten Mixed Zone mit pfeilförmigen Leuchten in den RB-Leipzig-Farben auf den Anpfiff vorbereitet. Darüber hinaus desinfizieren Philips UV-C-Lösungen nun in der Mannschaftskabine die Luft sowie künftig die Flächen an den Bierläuferstationen und ergänzen die Hygienemaßnahmen des Vereins um eine zusätzliche Schutzebene.

Mit dem vernetzten Beleuchtungssystem Interact liefert Signify eine ganzheitliche Lösung, die vollständig über ein Dashboard steuerbar ist, Energieeinsparungen ermöglicht sowie die Wartung vereinfacht – und zukünftig um moderne Sensortechnik erweitert werden kann.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben