Sensoren für smarte Gebäude

Flexible und ortsunabhängige Anbindung an Gebäudeleittechnik: Neuer MCS SR Multi Compact Sensor von Thermokon mit Funkschnittstelle.

Thermokon will mit den neuen MCS SR Multi Compact Sensoren die Automatisierung von Gebäuden unterstützen. Möglich macht dies laut Aussendung die EnOcean-Funkschnittstelle, die die flexible und ortsunabhängige Anbindung der Sensoren an die Gebäudeleittechnik erlaubt. Nur knapp 15 cm lang und lediglich 1 cm hoch sollen die Sensoren unauffällig an Decken oder Arbeitsplätzen montiert werden können.

Die MCS SR Sensoren sind in drei Varianten mit unterschiedlichen Messgrößen erhältlich. Neben einer Ausführung zur Erfassung von Temperatur und Feuchte stellt das Unternehmen Gebäudebetreibern eine Variante mit Bewegungsmelder sowie eine Variante mit Bewegungsmelder und Helligkeitssensor zur Verfügung. Das soll für Flexibilität sorgen und zu Energieeinsparungen beitragen, denn der Sensor meldet unbelegte Räume an die Gebäudeleittechnik und setzt so die Deaktivierung der Klimatisierung oder Beleuchtung in Gang.

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben