Sanitärer Schallschutz

Beim digitalen Schallschutztool von Geberit können spezifische Bausituationen bereits im Vorfeld online abgebildet und die passende Schallschutz-Lösung für die jeweiligen Anforderungen rasch ermittelt werden.

Mit dem Geberit Schallschutztool können alle am Bauprozess Beteiligten schnell und einfach feststellen, mit welchen Systemen und Produkten sie den geforderten Schallschutz bei ihren Bauprojekten einhalten. Das Onlinetool ermittelt die zu erwartenden Installationsgeräusch-pegel von mehr als 2000 unterschiedlichen Bausituationen. Seine schalltechnischen Angaben basieren auf Messungen des Fraunhofer Instituts für Bauphysik (IBP) in Stuttgart. Das Tool veranschaulicht komplexe Gegebenheiten auf einfache Weise und liefert zugleich eine schnelle Beurteilung von Bausituationen, die zudem grafisch dargestellt werden. Das Tool berücksichtigt wesentliche Einflussgrößen: Installationsart, Wandtyp, Flächengewichte, Versorgungs- und Entwässerungssysteme.

Werden die verschiedenen Parameter wie das geplante Installationssystem, der Wandaufbau und der Einfluss der Masse eingegeben, errechnet das Tool sofort, welche Schalldruckpegel nach VDI 4100 zu erwarten sind. Die Ergebnisse werden sowohl für den diagonal darunterliegenden Raum im fremden schutzbedürftigen Bereich als auch für den angrenzenden Raum im eigenen Bereich angezeigt. Zusätzlich liefert das Schallschutztool eine übersichtliche Tabelle, welche Anforderungen aus den Normen und Richtlinien erfüllt werden und welche nicht. Durch Änderungen der Parameter-Eingaben lassen sich verschiedene Wandaufbauten und Installationen schnell und in Echtzeit vergleichen. Es sind dabei alle Kombinationen darstellbar, die seitens IBP geprüft wurden und in der Geberit Schallschutz-Kompetenzbroschüre hinterlegt sind. Ist die passende Systemlösung gefunden, gibt es den Nachweis als PDF zum Download.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben