German Design Award für Grundfos

Das Hauswasserwerk Scala1 erhielt bei dem internationalen Designpreis die Auszeichnung als Sieger in der Kategorie "Excellent Product Design - Energy".

Auszeichnung für wegweisende Designleistungen: Scala 1 von Grundfos hat sich bei dem German Design Award durchgesetzt. Grundlage der Bewertung sind unter anderem Funktionalität, Bedienbarkeit, Innovationsgrad und Nachhaltigkeit. Die Scala1 ist ein smartes, per Smartphone einstellbares Hauswasserwerk für eine Vielzahl von Anwendungen in Haus und Garten. Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung vergeben, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde und als unabhängig agierende Stiftung zu den international führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design gehört.

Stationär wie auch mobil verwendbar

Scala1 ist eine smarte, vielseitige einsetzbare Komplettlösung für die häusliche Wasserversorgung und Gartenbewässerung. Die stationär wie mobil einsetzbare Anlage ist kompakt, hat einen leisen wassergekühlten Motor und lässt sich mit einem Spritzwasserschutz der Klasse IPx4D direkt und ohne zusätzliche Einhausung auch im Freien aufstellen. Zahlreiche integrierte Schutzfunktionen sollen einen störungsfreien Betrieb gewährleisten, darunter Motor-, Trockenlauf- und Überflutungsschutz. Außerdem hat die Scala1 eine manuell zuschaltbare Entlüftungsfunktion für Brunnen mit hohem Gasanteil. Neben dem normalen Betrieb mit Werkseinstellungen kann das Hauswasserwerk per integrierter Bluetooth-Schnittstelle und der kostenlosen Grundfos Go Remote App gesteuert werden. Über die App steht beispielsweise eine integrierte Wochenzeitschaltuhr zur Verfügung, mit der sich ein individuelles Beregnungsprogramm einstellen lässt. „Bei Hauswasserwerken geht der Trend zu smarten, installationsfreundlichen Komplettlösungen“, erklärt Jan Claussen, Regional Product Manager Domestic Cold Water.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben