Geberit: Trends im Badezimmer

Das Privatbad ist für viele zur Wohlfühl-Oase geworden - sowohl die Ansprüche der Nutzer als auch die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig

Seit Generationen ist Geberit als Unternehmen mit Produkten bekannt, die viele Jahrzehnte – fast unbemerkt und unsichtbar – hinter der Wand ihren Zweck erfüllen. Inzwischen ist aber auch das Angebot vor der Wand stark gewachsen: angefangen bei Dusch-WCs über bodenebene Duschen bis hin zum Badmöbel- und Badkeramik-Sortiment. Für die Nutzer ist es laut Geberit außerdem wichtig, dass das Bad großzügig und aufgeräumt wirkt. Das private Bad als Ort der Intimität und des Wohlgefühls nimmt bei vielen Menschen inzwischen einen sehr hohen Stellenwert ein. Ob im Neubau oder in der Sanierung – ein komfortables, pflegeleichtes und ästhetisch ansprechendes Badezimmer steht ganz oben auf der Prioritätenliste. Neben der Funktionalität spielt dabei immer auch die Optik eine entscheidende Rolle. Beides zu verbinden, ist der Anspruch von Geberit, und mit dem Markenversprechen „Design Meets Function“.

Integrierte Lösungen beliebt

Der Trend geht laut Geberit zu planen Oberflächen und Systemlösungen. Vor der Wand sollte nur mehr das sichtbar sein, was unbedingt benötigt wird. Ob Spülkasten, Siphon oder Befestigungen von Keramiken, Möbeln und Accessoires – alles verschwindet nach Möglichkeit in der Wand. Diese Themen hat Geberit schon vor langer Zeit aufgegriffen, aktuell im vollintegrierten Badkonzept Geberit ONE. Das Sanitärunternehmen kann laut Aussendung mittlerweile wirklich alle Bestandteile derart integrierter Lösungen „vor und hinter der Wand“ bieten.

Hygiene und einfache Reinigung

Produkte, die das Leben einfacher machen, werden stark nachgefragt. So zum Beispiel unser AquaClean Dusch-WC. Außerdem sind Produkte wie etwa bodenebene Duschen, die das Bad optisch vergrößern, gleichzeitig Barrierefreiheit garantieren und das Reinigen einfacher machen beliebt. Reinigungsfreundlichkeit ist übrigens auch ein wichtiges Argument bei den Keramiken. Daher stehen vor allem extrem glatte Oberflächen hoch im Kurs, die durch Spezialglasuren wie Geberit KeraTect erreicht werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben