Frische Designs fürs Badezimmer

Die neuen Hansa-Designarmaturen der Serie HansaStela setzen auf smarte Funktionalität und nachhaltigen Verbrauch.

Basierend auf geometrischen Formen kreiert das soft-kubische Design und die schlanke Proportionierung eine gleichermaßen moderne wie zeitlos elegante Optik, die perfekt auf moderne Waschtischdesigns abgestimmt ist. Zusätzliche Bewegungsfreiheit am Waschtisch bieten die aufrechten Varianten mit hoch angesetztem, großzügigem Auslauf im klassischen 90 Grad Winkel – wahlweise auch als XL-Version verfügbar – sowie die seitenbedienten Modelle mit schwenkbarem Auslauf. Für eine optimale und ästhetisch einwandfreie Ausrichtung in 0-Stellung rastet der Auslauf spürbar in Mittelposition ein. Weitere Besonderheit: die glatte, in sich geschlossene Rückseite dank des rückseitig geschlossenen Hebeldesigns. Neben einer modernen, zeitgemäßen Rundum-Ansicht gewährleistet die fugenlose Oberfläche mehr Hygiene und eine einfachere Reinigung.

Bei der neuen HansaStela zieht nicht nur die Armatur selbst, sondern auch der Wasserfluss alle Blicke auf sich. So sind einige Varianten mit breitem Strahlregler ausgestattet, der dem Wasser eine faszinierende und besonders edle Diamantstruktur verleiht. Trotz voluminöser Wasserfall-Optik ist die Durchflussmenge auf sechs Liter pro Minute begrenzt, wodurch ein sparsamer Verbrauch gewährleistet werden kann. Bei Bedarf lässt sich der Strahlregler unkompliziert entfernen, reinigen oder austauschen.

Neben individuellen Installationsanwendungen und einer sicheren Einstellung der Wassertemperatur sorgt die berührungslose HansaStela für maximale Hygiene und mehr Nachhaltigkeit am Waschtisch. So fließt das Wasser dank intelligenter Sensortechnologie nur dann, wenn es auch tatsächlich benötigt wird. Dadurch lässt sich der Verbrauch um bis zu fünfzig Prozent reduzieren, ohne den Komfort einzuschränken. Sobald sich die Hände des Nutzers entfernen, stoppt der Wasserfluss automatisch. Die Bluetooth-fähige Armatur lässt sich mit der kostenlosen Hansa Connect App steuern und einstellen. Viele Funktionen, wie die Sensorempfindlichkeit, die Wassernachlaufzeit oder ein automatischer Spülplan, sind so schnell und einfach an unterschiedliche Bedürfnisse angepasst. Zudem können über die App-Schnittstelle alle Produktinfos sowie Batteriestatus und Verbrauch eingesehen und überwacht werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben