Energiesparen im Winter

Techem, Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude, gibt Tipps zum Energie sparen für Bewohner und Hausverwaltungen.

Fenster tauschen, Fassade dämmen, energiesparende Haushaltsgeräte anschaffen – diese  Klassiker kennt jeder. Sie sind effektiv und sollten jedenfalls ins Auge gefasst werden. Wer sofort kosten- und zugleich umweltschonende Maßnahmen setzen möchte, sollte folgende Tipps beachten. Regel Nummer 1 lautet, Heizkörper von Vorhängen und Möbeln freihalten, damit sich die Wärme im Raum gut verteilen kann. Stellen Sie sich die Frage: Wie warm brauchen Sie es wirklich? Die ideale Temperatur im Schlafzimmer liegt beispielsweise zwischen 16 und 19° C und im Wohnzimmer zwischen 19 und 22 Grad. Wem das zu kalt ist: Lieber wärmer anziehen, als die Heizung höherstellen, denn jedes Grad weniger senkt die Heizkosten um rund 6 %. Beim Wasserverbrauch besteht ebenso Einsparungspotenzial: Dusche statt Vollbad, Geschirrspüler statt Handwäsche! Auch kleine bauliche Maßnahmen wie Sparduschköpfe oder Wasserhähne dichten können großes bewirken.

EU-Richtlinie bringt mehr Transparenz

Je genauer man den eigenen Verbrauch kennt, desto besser kann man diesen optimieren. Deshalb wurde die Europäische Energieeffizienz Richtlinie (EED) ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, das Bewusstsein der Bevölkerung über den eigenen Energieverbrauch zu stärken. Eine konkrete Vorgabe ist, dass installierte, nicht fernauslesbare Verbrauchserfassungsgeräte nachgerüstet oder ausgetauscht werden müssen, um unterjährige Verbrauchsinformationen zu ermöglichen. Die Infos helfen den Bewohnern dabei, ihren Energiehaushalt zu optimieren und unnötigen Verbrauch zu reduzieren. Spätestens mit 1. Jänner 2022 müssen beim Vorhandensein von fernablesbaren Zählern oder Heizkostenverteilern Verbrauchsinformationen mindestens monatlich bereitgestellt werden. Techem bietet bereits seit langer Zeit Verbrauchserfassungsgeräte in Funkausführung an. Neu ist das Techem Smart System, mit dem die Verbrauchsdaten völlig automatisch in regelmäßigen Abständen übermittelt werden.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben