Eine Schraube für alle Fälle

Overtec entwickelt OneBit Schraube für rascheres und einfacheres Arbeiten bei Flachdächern.

Ab sofort passt ein Bit auf alle Schrauben: „Es ist fast wie bei ‚Malen nach Zahlen‘. Alle Betonteile, die der Monteur von uns in die Hand bekommt, kann er mit einem einzigen overtec OneBit befestigen“, so Sebastian Hilscher, Geschäftsführer von overtec und Erfinder des neuen Systems. Die Vorteile liegen laut Aussendung auf der Hand: Mühsames, zeitintensives Umspannen ist nun nicht mehr nötig. Baufirmen wie Hefel in Vorarlberg, Krückl Bau in Perg oder Brunner Bau in Oberösterreich setzen das innovative Konzept bereits ein. „Jeder Handgriff, der wegfällt, schaltet eine mögliche Fehlerquelle aus. Und mit jedem Handgriff, der verschwindet, wird auch die Einschulung- und Arbeitszeit verkürzt. Das ist zeitgemäßes, handgriffminimalstes Arbeiten“, so der Unternehmer. Neben der vereinfachten Handhabung ist Hilscher auch Beständigkeit ein großes Anliegen. Die overtec OneBit Schrauben sind nicht nur handgriffminimalst sondern auch mit einer ETA-Zulassung (Europäische Technische Zulassung) ausgestattet und damit genauso „sicherheitsmaximalst“. Das KMU-Familienunternehmen Overtec setzt auf nachhaltige, leichte Holzzementplatten, wann immer es sinnvoll ist. Overtec OneBit Schrauben unterstützen laut Aussendung diesen Umweltgedanken und sind exakt für diese Anwendungsfälle optimiert.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben