OVE-Energietechnik-Tagung

Am 6. und 7. Oktober findet in Linz die Tagung unter dem Thema umweltfreundliche Technologien und innovative Konzepte für eine erfolgreiche Energiewende statt. Erstmals ist die Teilnahme auch online möglich.

Das Österreichische Energiesystem unterliegt in den kommenden Jahren einem starken Wandel und umfangreichen Umbau. Damit die Energiewende unter Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit gelingen kann, braucht es geeignete Rahmenbedingungen und innovative Technologien. Welche umweltfreundlichen Technologien schon verfügbar sind und welche innovativen Konzepte sich derzeit in Entwicklung befinden, präsentieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Gewerbe, von Energieunternehmen und Netzbetreibern sowie aus Forschung und Politik bei der OVE-Energietechnik-Tagung 2021. Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung sind intelligente Monitoring- und Diagnostiksysteme im Bereich der Energietechnik.

Die OVE-Energietechnik-Tagung ist ein jährlicher Fixpunkt für nationale und internationale VertreterInnen der Energietechnikbranche im deutschsprachigen Raum. „Die Systemintegration der zusätzlichen erneuerbaren Energieträger in das Stromsystem bringt viele herausfordernde Aufgaben, Fragestellungen und Möglichkeiten für die Branche. Aus diesem Grund haben wir die Schwerpunkte der Tagung breit gespannt, beginnend mit einer hochkarätigen Keynote-Session über einen energiewirtschaftlichen Teil bis hin zu fachspezifischen Themen“, fasst Herbert Popelka, Vorstandsvorsitzender der OVE Energietechnik, zusammen.

Details und Anmeldung

Die OVE-Energietechnik-Tagung 2021 findet am 6. und 7. Oktober in der voestalpine Stahlwelt Linz statt. Eine Teilnahme ist diesmal auch online möglich. Wie jedes Jahr werden im Rahmen der Tagung auch der OVE-Energietechnik-Preis, der Prof. Werner Rieder-Preis und heuer auch wieder der Österreichs Energie-Preis vergeben.

Alle Veranstaltungsdetails, das komplette Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.energietechnik-tagung.at.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben