Internorm-Architekturwettbewerb

Der Architekturwettbewerb „Fenster im Blick“ von Internorm geht im Sommer 2021 bereits in die sechste Runde.

Architekten und Planer aus aller Welt sind zur Teilnahme am sechsten Internorm-Architekturwettbewerb aufgerufen. Zugelassen sind Neu- und Modernisierungsprojekte, die zwischen 2015 und 2021 fertiggestellt wurden. Voraussetzung ist, dass die Objekte mit Fenster- oder Türlösungen von Internorm ausgestattet sind.

Die eingereichten Projekte werden von einer hochkarätigen Fachjury bewertet – auf die Siegerprojekte warten dabei je ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro. „Wir küren ganz bewusst zwei Preisträger. Privat- und Objektbauten sind aus unserer Sicht schwer miteinander zu vergleichen. Daher wollen wir in jeder der Kategorien einen Sieger prämieren“, erklärt Anette Klinger. Außerdem werden die ausgezeichneten Projekte in Fachmagazinen sowie auf der Internorm-Architekten-Website einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben