Somfy und Ledvance smarten zusammen

Mit der Integration der smarten Beleuchtungslösungen von Ledvance in die Somfy Smart-Home-Zentrale TaHoma Switch wird es noch leichter, aus dem vielfältigen Marktangebot kompatible Komponenten auszuwählen. 

Vor mehr als 10 Jahren brachte Somfy die erste TaHoma-Generation auf den Markt und entwickelte das System stetig weiter. Mit der TaHoma Switch wurde im Mai 2021 die dritte Generation auf den Markt gebracht – inklusive neuer App und Funktionalitäten. Bis zu 200 Geräte von Somfy und auch Partnern, wie Ledvance, können in die Smart-Home-Zentrale eingebunden und vernetzt werden. So lassen sich vielfältige Anwendungen, wie Rollläden, Licht, Heizung oder auch Sicherheitsprodukte bequem per App, Fernbedienung oder auch Sprache steuern. Eine separate Bridge ist dafür nicht nötig. Zusätzlich können intelligente Abläufe erstellt werden, so dass beispielsweise während des Urlaubs die Anwesenheit der Bewohner simuliert wird, indem sich Rollläden automatisch öffnen sowie schließen und das Licht ohne manuelles Eingreifen an- sowie ausgeschaltet wird.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben