Uponor mit neuer Vorwärts-Marke

Pünktlich zur digitalen ISH startete Uponor mit einem komplett überarbeiteten Markenauftritt.

Uponor vollzieht einen Marken-Relaunch: Auf den ersten Blick erkennbar ist der neue Markenauftritt am neuen, frischen Design – und am Schriftzug „Moving Forward“: Er stützt künftig das Erscheinungsbild von Uponor. „Für uns ist Moving Forward aber viel mehr als ein Unternehmensslogan: Es ist das Versprechen an unsere Kunden, dass wir sie mit unseren Gebäudelösungen und Serviceleistungen nach vorne bringen“, sagt Karsten Hoppe, President, Building Solutions Europe bei der Uponor Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der Uponor GmbH.

Schließlich bewegen sich die Kunden von Uponor in einem sehr dynamischen Marktumfeld, das einem stetigen Wandel unterliegt. Megatrends wie die Digitalisierung oder auch der Trend zu einer immer nachhaltigeren Lebensweise beeinflussen das Geschäft von Fachhandwerkern, Planern und Architekten massiv. Uponor versteht sich hier als Partner mit großem Wissen rund um die Herausforderungen der Kunden – und mit der entsprechenden Lösungskompetenz.

Marke mit Praxisbezug

„Wir kennen die Anforderungen des Marktes genau und entwickeln darauf ausgerichtet Lösungen, die unseren Kunden im Alltag wirklich weiterhelfen – sei es durch eine einfachere, schnellere Installation, durch nachhaltig produzierte Produkte oder durch einen projektbegleitenden Service“, sagt Hoppe. So treibt Uponor beispielsweise aktuell seine Aktivitäten rund um BIM (Building Information Modeling) stark voran, um die Kunden rund um die digitale Planung umfassend zu unterstützen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben