Umfrage: Gaskunden wollen Grüngas und kein Verbot

Umfrage zeigt: Mehr als die Hälfte der Gaskunden will ihre Gasheizung in Zukunft mit Grünem Gas betreiben. Das ist das Ergebnis einer aktuellen marketmind-Befragung. Angedachte Verbote von Gasheizungen werden abgelehnt.

Die Nachrichten zu stark steigenden Gaspreisen haben bislang keinen Effekt: Die Österreicherinnen und Österreicher stehen auf ihre Gasheizung. „88 Prozent sind damit zufrieden bis sehr zufrieden“, sagt Verena Priemer, Managing Director von marketmind: „Das ist ein hervorragender Zufriedenheitswert, wie wir aus vergleichbaren anderen Studien wissen.“ Dies ist die Gesamtbeurteilung einer aktuellen Blitzstudie des Marktforschungsunternehmen marketmind im Auftrag der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) und der Vereinigung Österreichischer Kessellieferanten (VÖK).

Ein weiteres Ergebnis der vorliegenden repräsentativen österreichweiten Meinungsumfrage: 72 Prozent der Befragten sprechen sich gegen ein Verbot von Heizsystemen aus. „Es ist sehr positiv zu bewerten, dass die Gaskunden die Energiepolitik aufmerksam verfolgen und Entwicklungen kritisch hinterfragen“, sagt Michael Mock, Geschäftsführer der ÖVGW.

Kunden wollen treu bleiben

Im Falle eines Erdgasheizungsverbots geben 54 Prozent der Befragten an, ihre Gasheizungen zukünftig dennoch behalten und klimaneutral mit Grünem Gas betreiben zu wollen – selbst dann, wenn Grünes Gas teurer wäre als Erdgas. 23 Prozent der Gaskunden sind noch unentschieden, wie sie in Zukunft heizen wollen. Lediglich 23 Prozent überlegen, auf ein anderes Heizsystem umzusteigen – ohne allerdings die Investitionskosten dafür im Alleingang stemmen zu wollen. 89 Prozent der Betroffenen sind nicht bereit, bei einem per Gesetz verpflichtenden Heizungswechsel die Umrüstkosten aus eigener Tasche zu bezahlen. Ob sie dazu jemals wirklich gefragt werden bleibt abzuwarten.

Für die aktuelle marketmind-Blitzstudie zum Thema Gasheizung wurden Privathaushalte zum Thema Heizen und Energie mit Gasheizung befragt. In einer repräsentativen Stichprobe wurden österreichweit 1.003 Interviews geführt. Erhebungszeitraum war vom 9. Juni bis 2. Juli 2021. Rund eine Million österreichischer Haushalte hat eine Gasheizung. Sie machen etwa 17 Prozent des heimischen Gasverbrauchs aus.

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben