Trilux-Österreich mit neuen Chefs

Wolfgang Dvoracek und Klaus Strohmer übernehmen Geschäftsleitung von Trilux in Österreich. Matthias Sporer, bisheriger Chef von Trilux, verlässt das Unternehmen mit Jahresende.         

Führungswechsel bei der Trilux Leuchten GmbH: Wolfgang Dvoracek und Klaus Strohmer übernehmen am 1. Januar 2022 die Geschäftsleitung des Beleuchtungsexperten von Matthias Sporer, der das Unternehmen Ende des Jahres verlassen wird. „Wir danken Matthias Sporer ausdrücklich für seine geleistete Arbeit, sein Engagement und seine eingebrachte Kompetenz zum Wohl der Firma und ihrer Mitarbeiter“, betont Joachim Geiger, CSO & CMO bei Trilux. Als erfahrener Manager in der Leuchtenbranche habe er maßgeblich an der Zielsetzung gearbeitet, Trilux in Österreich stärker als Full-Service-Partner zu etablieren.

Hauseigene Nachfolger

Um in Österreich weiterhin zu wachsen, setzt Trilux auch in Zukunft auf lokales Management. Auch in Zukunft sollen Ausbau und Pflege der internationalen Märkte weiter forciert werden, betont Joachim Geiger. „Daher freue ich mich sehr, dass wir Wolfgang Dvoracek und Klaus Strohmer für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten“, begrüßt Geiger die neue Geschäftsleitung.

Wolfgang Dvoracek ist seit 2017 für Trilux im Vertriebsaußendienst und als Teamleiter in Wien tätig. Er wird in seiner neuen Funktion die Ressorts Personal und Marketing sowie die Führung des regionalen Hauptsitzes in Wien verantworten. Klaus Strohmer leitet seit 2018 das lokale Großhandelsgeschäft und wird in seiner neuen Funktion die strategische Ausrichtung des Vertriebs, den Großhandelsvertrieb sowie die Finanzen verantworten.

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben