Haselsteiner folgt Birtel als Strabag CEO

Klemens Haselsteiner folgt ab Anfang 2023 Thomas Birtel als Vorstandsvorsitzender der Strabag SE. Peter Krammer verlässt den Konzern. Plus: Umstrukturierungen in den Segmenten Nord + West sowie Süd + Ost.

Der Aufsichtsrat der Strabag SE hat Klemens Haselsteiner (41) zum neuen Vorstandsvorsitzenden ab 1.1.2023 bestellt. Thomas Birtel scheidet zum Jahresende aufgrund des Erreichens der festgelegten Altersgrenze aus dem Konzernvorstand aus. Haselsteiner war 2020 in den Vorstand eingezogen und bsilang für die Themen Digitalisierung, Unternehmensentwicklung und Innovation zuständig.

Peter Krammer geht

Zusätzlich wird mit Jahresbeginn 2023 Jörg Rösler (58), der bislang im Vorstand der Stragan AG, Köln, saß, neu in den Konzernvorstand bestellt. Er wird das Segment Nord + West von Alfred Watzl übernehmen, der in das Segment Süd + Ost wechselt, in das der drittgrößte Markt, Polen, umgegliedert wird.
Peter Krammer stand für eine Verlängerung seines Vorstandsmandats nicht zur Verfügung, er verlässt zum Jahresende den Konzern. Das Segment International + Sondersparten wird weiterhin von Siegfried Wanker geleitet, Christian Harder wurde als Finanzvorstand verlängert.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben