Sanierung: Gesamtkonzepte kommen zu kurz

Die Förderung von Sanierungs-Gesamtkonzepten wäre die wichtigste Maßnahme, um mehr und bessere Sanierungen zu erreichen, meint die heimische Baubranche in der Expert_innenbefragung „Zukunft Bauen 2021“.

Was braucht es um die Sanierungsrate zu erhöhen und qualitativ höherwertige Sanierungen zu erreichen? Diese Frage stellte der Unternehmensberater Siegfried Wirth im Zuge der Umfrage „Zukunft Bauen“. Die Ergebnisse sind klar:  Die „Förderung von Sanierungs-Gesamtkonzepten“ ist mit Note 1,47 auf einer Schulnoten-Skala von 1 bis 5 die wichtigste Maßnahme „um die Qualität der Sanierungen zu steigern“, gefolgt von „Motivation/Weiterbildung der Planer, Generalunternehmer“ (1,66) und „Förderung stärker auf Energieeffizienz konzentrieren“ (1,86). Ebenso wären mehr Sanierungen am ehesten durch die „Förderung von Sanierungs-Gesamtkonzepten“ zu erreichen (Note 1,56).

Sanierungshürden

Die Frage nach „Hürden für die umfassende Sanierung des Gebäudebestands“ bestätigt das Ergebnis. Mit Note 1,75 führt „Bewusstsein der EigentümerInnen fehlt, dass Einzelmaßnahmen (nur Fenster, nur Dämmung, usw.) kein optimales Ergebnis bringen bzw. auch eine gute Planung brauchen“– und die kostet! Weitere Kostenaspekte folgen: „Förderung ist zu gering, deckt nur einen geringen Teil der Kosten“ (1,76), „Anreize fehlen (z. B. steuerlich)“ (1,83), „Eigentümer_innen scheuen die Risken (unerwartete Probleme, ungeplante Kosten)“ (1,84), und „Sanieren ist teuer“ (1,91).

Sanierung als Herausforderung

Alle vorgelegten „Fragen, vor denen die Baubranche steht“ bekommen Noten zwischen 1,3 und 2,5 und werden demnach mehrheitlich für wichtig gehalten. Das heurige Hauptthema liegt seit dem ersten Durchgang der „Zukunft Bauen“ 2011 mit Noten zwischen 1,60 und 1,85 immer im Spitzenfeld, heuer belegt „Umfassende Sanierungen von Gebäuden“ Rang 7 mit der bisher drittbesten Note 1,64. klimaaktiv-Partnerinnen platzieren das Thema mit Note 1,46 auf Rang 2 (direkt hinter „Vermeidung sommerlicher Überhitzung“, die in allen Teilstichproben an der Spitze liegt).

Expertenbefragung „Zukunft Bauen“

Die Befragung von Bauexpertinnen und -experten begleitet seit 2011 die Einführung der EU Gebäuderichtlinie [EPBD:2010] und nun auch deren Neufassung [EPBD:2018]. Dazu wurde 2010 die Website www.expertenbefragung.com als produkt- und firmenneutrale Plattform eingerichtet, die auch für Online-Befragungen zu anderen Themen oder aus anderen Branchen genutzt werden kann.

 

12 Kommentare

MonteKnilt:
2. Mai 2022 um 08:37 Uhr

Williambip:
5. Mai 2022 um 12:17 Uhr

order prednisone online no prescription generic prednisone order prednisone online canada

Williambip:
8. Mai 2022 um 09:57 Uhr

prednisone for sale buy prednisone where can i buy prednisone without prescription

Williambip:
9. Mai 2022 um 14:21 Uhr

does oral ivermectin kill demodex mites ivermectin heartgard equine ivermectin paste

Charlesstice:
11. Mai 2022 um 10:21 Uhr

what are ed drugs erection pills online the best ed pill

Charlesstice:
12. Mai 2022 um 03:13 Uhr

is propecia a prescription drug propeciaforlesscom generic finasteride for sale

Charlesstice:
13. Mai 2022 um 22:27 Uhr

top ed drugs buy erection pills medication for ed dysfunction

Charlesstice:
14. Mai 2022 um 14:59 Uhr

how can i order prescription drugs without a doctor prescription drugs canada buy online buy prescription drugs online

Charlesstice:
15. Mai 2022 um 08:00 Uhr

best canadian pharmacy online dog antibiotics without vet prescription prescription drugs online without doctor

Charlesstice:
15. Mai 2022 um 21:04 Uhr

ivermectin stock market ivermectin dose for goats sheep drench ivermectin for dogs

Canadatut:
16. Mai 2022 um 14:05 Uhr

buy erection pills herbal ed treatment gnc ed pills

Canadatut:
17. Mai 2022 um 05:08 Uhr

non prescription ed drugs erectile dysfunction drugs best ed pills at gnc

Kommentar schreiben