NÖ: Neue PV-Freiheit

Der Ausbau der Photovoltaik wird in Niederösterreich wesentlich erleichtert.

Aufdach-Anlagen mit einer Leistung von bis zu 200kWpeak (bis zu 1.500 m2 Modulfläche) sollen künftig genehmigungsfrei sein. Anlagen über 50 kW brauchen künftig gemäß Bauordnung nur noch schriftlich angezeigt werden. „Weniger Zettelwirtschaft, mehr Erneuerbare Energie: Dieser Bürokratieabbau macht es nun erheblich einfacher eine Photovoltaikanlage zu errichten. Durch diese wesentliche Vereinfachung erwarten wir uns einen noch stärkeren Ausbau der Erneuerbaren Energie in Niederösterreich und einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Energiewende“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.
Aktuell sind in Niederösterreich 34.000 Photovoltaikanlagen in Betrieb, die rund 80.000 Haushalte mit Strom versorgen. Im Vorjahr kamen rund 3.500 Anlagen dazu, für heuer rechnet das Land wir mit bis zu 4.000 zusätzlichen PV-Anlagen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben