Messen: Frauenthal verschiebt Expo, Tulln detto

Frauenthal verschiebt wie bereits berichtet seine Expo in den September. Der Event soll vom 14.-16. September 2022 in der Messe Wien über die Bühne gehen. Auch Tulln verschiebt seine Hausbaumesse.

Jetzt ist es fix: Frauenthal verschiebt wie Building Times bereits berichtete seine Expo in den September. „Das klare Bekenntnis zur Verantwortung für unsere Kunden, Partner und Mitarbeitenden zwingt uns den Herbst-Ersatztermin für unsere Expo zu nutzen,“ informiert Thomas Stadlhofer, Vorstandsvorsitzender der Frauenthal Handel Gruppe, und ergänzt: „Wir verfolgen die aktuelle Situation stets sehr genau, nicht nur wegen der Expo, sondern auch um den täglichen Betrieb in unserem Unternehmen zu garantieren. Der Verschiebung gingen intensive Überlegungen voraus. Unser Fazit: Sicherheit geht immer vor. Daher laden wir unsere Kunden nun zum Expo Ersatztermin vom 14.-16. September 2022 in die Messe Wien.“

Auch Tullner Hausbau verschoben

Lange hat man gehofft und vielleicht auch gebetet, nun ist aber auch in Tulln klar, dass die für Mitte Jänner 2022 geplante Messe nicht stattfinden wird. „Wir hatten überraschend wenig Absagen von Ausstellern, mit der Omikron-Variante ist aber klar, dass wir die Messe verschieben müssen“, sagt Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln zu Building Times. Der neue Termin ist 22. bis 24. April. „wir machen das schön entspannt nach Ostern“, so Strasser. Er kann gut entspannt sein, hat sich die Messe doch in den letzten zehn Jahren extrem gut entwickelt. So geht der Messechef auch davon aus, dass 2022 wieder rund 300 Aussteller mit an Bord sind. Strasser ist überzeugt, dass die Messe in Tulln auch in Zukunft gebraucht wird. Seine Argumente: Etwa 80 Prozent der Besucher planen ein Projekt mit einem Volumen von zumindest 50.000 Euro, so eine Markterhebung der Messe.

Messe Graz ist noch immun

Nicht verschieben oder absagen möchte die Messe Graz seine Häuslbauermesse, die von 20. bis 23. Jänner über die Bühne gehen sollte, wie eine Nachfrage von Building Times ergibt. 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben