Labor macht Licht

Der Brandmeldeanlagen-Erzeuger Labor Strauss erweitert Produktspektrum um Not- und Sicherheitsbeleuchtung.

Labor Strauss als Erzeuger hochwertiger Brandmeldeanlagen und Löschsteuersysteme rundet mit der Einführung von Notbeleuchtungssystemen sein Portfolio ab. Wie alle Anlagen und Systeme des weltweit tätigen österreichischen Familienbetriebs sind auch die Sicherheitsbeleuchtungsanlagen in Gebäuden aller Größenordnungen einsetzbar. Alle Sicherheitsleuchten sind mit hocheffizienten LEDs ausgestattet und je nach Anforderung als Einzelbatterie- oder als Systemleuchte erhältlich.

Über diverse Schnittstellen ist eine einfache Einbindung in bestehende Gebäudeleitsysteme möglich, so Labor Strauss. Bei der Implementierung werden keine zusätzlichen Datenleitungen zu den Leuchten benötigt. Zudem können mehrere Anlagen miteinander vernetzt werden, wobei ein integrierter Webserver und ein Touch-Panel an der Gerätefront für eine komfortable Bedienung sowie eine intuitive Menüführung sorgen.

Für das Unternehmen ist die Aufnahme von Not- und Sicherheitsbeleuchtung in das Portfolio ein logischer nächster Schritt. „Mit der Notbeleuchtung komplettieren wir unser Portfolio und schaffen durch unser ‚Angebot aus einer Hand‘ optimale Synergien für unsere Kunden“, so Stefan Friedl, Geschäftsführer der Labor Strauss Gruppe.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben