Digitales Grab und Photovoltaik

Das 29. BürgerInnen-Solarkraftwerk der Wien Energie entsteht am Betriebsgelände der Friedhöfe Wien. Nutzer des digitalen Grabes haben Vorkaufsrecht.

Würstl mit Senf, Wasser zum Kaffee. Es geht nichts über Kombinationen, weiß der gelernte Wiener. Warum also nicht auch das Grab mit den Erneuerbaren kombinieren. Das tut die Wien Energie gerade mit ihrem 29. BürgerInnen-Solarkraftwerk. Das entsteht auf dem Betriebsgelände der Friedhöfe Wien am Wiener Zentralfriedhof und soll künftig Strom für 570 Haushalte produzieren.

Vorkaufsrecht für Digitalgrab-Fans

Die Inbetriebnahme der Anlage soll bis zum Frühjahr 2022 erfolgen. Dann startet auch die BürgerInnen-Einbindungsaktion, bei der online Gutscheinpakete erworben werden können. Ein exklusives Vorkaufsrecht der begehrten Gutscheinpakete wird es dabei für die KundInnen der Friedhöfe geben. Alle NutzerInnen des „Digitalen Grabs“ werden als Erste über das konkrete Angebot informiert werden und die Möglichkeit zur Beteiligung bekommen. Es lebe der Zentralfriedhof ….

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben