Digitale Baulogistik-Kooperation

Porr und die Umdasch Group Ventures treiben gemeinsam das Thema der digitalen Baulogistik in Europa voran und gründen dafür das Joint Venture Sequello.

Sequello ist eine gemeinsame Firma, die dafür da ist, eine digitale Baulogistik-Plattform zu entwickeln, die Kunden und Lieferanten miteinander verbindet und gleichzeitig größtmögliche Datensicherheit bietet. „Mit Sequello verfolgen wir eine gemeinsame Vision und wollen eine Lösung präsentieren, die zur digitalen Prozessoptimierung innerhalb der Branche beiträgt“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr.

Gemeinschaftlicher Ansatz

 Sobald Sequello Anfang 2022 erscheint, kann man Beton, Kies, Sand und Schotter digital bestellen. Außerdem hat man dann alle Lieferungen im Überblick und kann sämtliche Eingaben bis zur Rechnungsprüfung durchführen – vollkommen digital und vertraulich für Bauunternehmen und Lieferanten. Davon sollen alle profitieren: Mit dem Tool spart man acht Minuten pro abgewickeltem Beleg, so die Ansage.

Zusätzlich zu den Basisfunktionen soll das Software-Paket in naher Zukunft auch Lösungen zu Bautagebüchern, Nachhaltigkeit und Qualitätsprüfung enthalten. „Sequello versteht sich als Plattform – nicht als Marktplatz. Effizienzsteigerung auf der Baustelle ist ein Thema, das nur mit vereinten Kräften angepackt werden kann.  Jedes Unternehmen – auch der Mitbewerb – ist daher herzlich eingeladen, sich aktiv an der Plattform zu beteiligen“, sagt Wolfgang Litzlbauer, CEO der Umdasch Group sowie deren Tochterunternehmen Umdasch Group Ventures.

SAP mit an Bord

Der Kern der neuen Plattform stammt von SAP, dem führenden Softwareanbieter und Cloud-Unternehmen. Weder die Gründergesellschaften noch Sequello selbst können Einsicht in abgewickelte Daten nehmen. Denn die Vertraulichkeit zwischen Kunde und Lieferant hat  oberste Priorität.

Einblicke in die digitale Plattform werden im Februar 2022 auf der digitalBAU Messe in Köln präsentiert. Vorab stehen auf sequello.com Informationen für einen ersten Eindruck zur Verfügung.

 

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben