Dach-Wand-Fassaden-System

BAU-Besuch bei der Firma Domico Dach-, Wand- und Fassadenssteme KG mit Sitz in Vöcklabruck.

Building Times besuchte Domico mit Sitz in Vöcklamarkt auf der BAU in München. Das Unternehmen verarbeitet pro Jahr rund 20.000 Tonnen Metall zu Dach-, Hallen- und Fassadensystemen für den großflächigen Industrie- und Gewerbebau sowie für Sporthallen und den sozialen Wohnbau. Das Unternehmen ist seit 40 Jahren am Markt und beschäftigt 150 Mitarbeiter an drei Standorten, wie der Prokurist Manfred Hadinger sagt. Begonnen hat es mit einer Dachdeckerei, später hat man eigene Dachprofile entwickelt bis man schließlich bei den heutigen Elementen angelangt ist, von denen inzwischen jährlich mehr als eine Million m2 ausgeliefert werden.

Dachprofile gibt es bis zu 40 Metern, die derzeit recht aktuelle Schnellast wird je nach Region vom Statiker berechnet. Das Familienunternehmen verwendet eigenen Angaben zufolge keine Bauteile, die in der Entsorgung problematisch sind und produziert exakt nach Maß, wie Hadinger betont. Dass er in München vor Ort ist, ist kein Zufall, denn immerhin wird mehr als die Hälfe des Umsatzes in Deutschland erzielt. Aktuell sei man bemüht den Norden Deutschlands mehr zu bedienen, so der Manager. Eine neue Paradereferenz wird übrigens Mitte Mai eröffnet – das eigene Büro- und Schulungsgebäude.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben