Caverion verbessert Erträge

Caverion Group startet mit weniger Umsatz, geringerem Auftragsstand und besserem Ergebnis ins Jahr 2021.

Die Caverion Group hat das 1. Quartal 2021 hinter sich. Nicht jubelnd, aber zufrieden. Der Umsatz betrug 515,3 Millionen Euro, ein Rückgang um 4,9 Prozent bzw. 6,0 Prozent in lokalen Währungen. Der Auftragsbestand sank im ersten Quartal um 8,0 Prozent auf 1.626,7 Millionen Euro.  In der Unit Service stieg der Auftragsbestand weiter an. In der Unit Projects wirkten sich der Abschwung und das selektivere Vorgehen bei Projektausschreibungen negativ auf den Auftragsbestand aus.  Gemessen in lokalen Währungen sank der Umsatz im Servicegeschäft um 3,1 Prozent und im Projektgeschäft um 11,1 Prozent im ersten Quartal.

Die Ergebnisverbesserung im ersten Quartal entspricht den Planungen. Das EBITA ohne Sondereffekte verbesserte sich im ersten Quartal auf 16,4 Mio. EUR (12,1 Mio. EUR) oder 3,2 Prozent (2,2 Prozent) vom Umsatz. Das EBITA lag bei 15,1 Mio. EUR (10,0 Mio. EUR) oder 2,9 Prozent (1,8 Prozent) vom Umsatz. „Die im vierten Quartal des vergangenen Jahres abgeschlossenen Restrukturierungen wirkten sich positiv auf unsere Kostenbasis aus; die Auswirkungen werden im weiteren Verlauf des Jahres in vollem Umfang sichtbar sein“, so Mats Paulsson, Interimspräsident und CEO: „Beide Geschäftsbereiche und alle Divisionen, mit Ausnahme der Divisionen Finnland und Österreich, haben ihre Profitabilität verbessert. Ich freue mich besonders über die Fortschritte, die wir im Geschäftsbereich Industrie sowie den Divisionen Deutschland, Norwegen und Schweden verzeichnen!, so Paulsson.

Ausblick für 2021

Caverion geht davon aus, dass das wirtschaftliche Umfeld in der ersten Jahreshälfte 2021 noch herausfordernd bleibt und sich negativ auf die allgemeine Nachfrage und die Preisgestaltung auswirkt, während ab der zweiten Jahreshälfte mit einer allmählichen Belebung der Marktnachfrage zu rechnen ist. Dennoch werde das EBITA der Caverion Group 2021 gegenüber 2020 wachsen.

 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben