Autoexperte ist neuer Windhager-Chef

Stefan Gubi hat die Geschäftsführung der Windhager Vertriebsgesellschaften Österreich und Deutschland übernommen. Der 56-jährige Niederösterreicher leitete zuletzt das operative Geschäft eines namhaften Fahrzeughändlers.

Die Windhager Führungsmannschaft ist wieder komplett. Nach dem Ausscheiden von Manfred Faustmann im Dezember letzten Jahres übernimmt nun Stefan Gubi die Geschäftsführung der beiden Windhager Vertriebsgesellschaften Österreich und Deutschland. Gubi war die letzten beiden Jahre in einem namhaften Unternehmen der Fahrzeugbranche für die operative Führung mehrerer großer Marken verantwortlich.

Zu seinen Kernaufgaben zählten neben der Umsetzung innovativer Digitalisierungsstrategien auch der Aufbau neuer Vertriebs- und Geschäftsmodelle. Von 2012 bis 2018 konnte Gubi bei der Deutschen Telekom Gruppe unter anderem als Senior Vice President sein internationales Vertriebs- und Marketing-Know-How unter Beweis stellen. Auch die Jahre davor war Stefan Gubi in verschiedenen Management-Positionen in diesen Bereichen tätig. Gubi hat aber auch ein Naheverhältnis zu Immobilien. Wie sein LinkedIn-Profil verrät ist er seit 2018 Geschäftsführender Gesellschafter bei der Samwast Ltd, einem Immobilientwickler in der Region Bangkok.

„Stefan Gubi ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsprofi. Wir sind überzeugt, dass er mit seinem Wissen und seiner Begeisterung für unser Unternehmen und unsere Produkte die Entwicklung von Windhager entscheidend vorantreiben wird“, so Eigentümer und Geschäftsführer Gernot Windhager.


 

Keine Kommentare

Kommentar schreiben